Wir gehen in den Winterschlaf

Der Winter im Theodul 2017 steht im Zeichen eines Sabbaticals


Zeit Danke! zu sagen…

Dankbar schauen wir zurück auf 50 Jahre Theodul, davon 30 Jahre unter der Führung von Martina & Dietmar.
Danken dürfen wir unseren Eltern, Freunden, Partnern und Mitarbeitern, vor allem aber unseren Stammgästen, die uns bei der Entwicklung und beim Aufbau unseres Betriebes geholfen haben.
Sehr dankbar sind wir auch für den wirtschaftlichen Erfolg, sind wir doch eines der best-ausgelasteten Hotels in Lech.

Zeit für Orientierung

Runde Jubiläen sind Anlass zur Orientierung. Woher kommen wir? Wo sind wir? Wohin gehen wir?

Zeit Herausforderungen offen zu begegnen

Lebens-Alter und Gesundheit, gesetzliche Rahmenbedingungen, eine exzessiv überbordende Bürokratie, der angespannte Mitarbeitermarkt, neue Medien, die Kleinstrukturiertheit des Familienbetriebes. Komplexität. Wir wollen diesen Herausforderungen ebenbürtig begegnen.

Zeit, sich der Zukunft zu öffnen

In einem intensiven Familien-Gespräch haben sich unsere Söhne Magnus und Linus entschieden, die nächsten 5 bis 10 Jahre ihren beruflichen Fokus auf den professionellen Skirennlauf zu legen.
Für uns heißt das Zeit und Abstand für Neuausrichtung, Perspektiven und ein tragfähiges Zukunftskonzept zu finden. Aus diesem Grund haben wir uns für eine Verpachtung des Theoduls ab der kommenden Wintersaison entschieden.
Unser Partner VIP-Ski wird einen frischen Wind mit einem neuen Konzept ins Theodul bringen.

Zeit für unser Hus Hörili

Ganz wach bleiben wir natürlich im Hus Hörili, das wir selber mit großem Eifer weiterführen. Wir freuen uns, wenn wir Sie bei uns in unseren Appartements begrüßen dürfen.



Zu unserem Hus Hörili

Buchungen für das Hotel Theodul